Vor der Tür des Parkhotel Maximilian Kultur im Allgäu erleben

Kleine Stadt mit großer Kultur im Allgäu: Das mächtige, 1.250 Jahre alte Kloster Ottobeuren prägt mit seinen klassischen Klosterkonzerten das kulturelle Leben in Ottobeuren. Aber auch die moderne Kunst spielt eine große Rolle. Und an Pfarrer Kneipp kommt hier ohnehin keiner vorbei ...

Klosterkonzerte: bei Musik sakrale Architektur & Kultur im Allgäu genießen

Nur einen kleinen Spaziergang vom Parkhotel Maximilian entfernt steht das hell erstrahlende Kloster Ottobeuren auf einer Anhöhe. Seine Ausmaße lassen Besucher die Augen reiben: Es ist eines der größten und ältesten Benediktinerabteien Europas. Seit 1.250 Jahren beten und arbeiten hier Mönche – die Äbte waren Landesfürsten und Machtpolitiker gewesen. Bevor 1802 Ottobeuren an Bayern fiel, gehörten zu dem kleinen Klosterstaat Ottobeuren und weitere 27 Dörfer des Umlandes.

Mit der prächtigen barocken Basilika Ottobeuren aus dem 18. Jh. – „eine der vornehmsten Kirchenbauten aller Zeiten“ (Dehios Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler) – ist das Kloster Ottobeuren ein großartiges Wahrzeichen des Allgäus. In üppiger weiß-goldener Pracht geschmückt, bildet diese Klosterkirche nach barockem Kunstverständnis eine Brücke zwischen Himmel und Erde.

Die sicherlich schönste Art und Weise eines Klosterbesuchs sind die renommierten Klosterkonzerte von Mai bis Oktober. Sie finden in der Basilika Ottobeuren und dem mit Statuen von 16 Habsburgerkaisern geschmückten Kaisersaal statt. Karajan und Bernstein zählen zu den großen Musikern, die in dieser Konzertreihe bereits gastierten. Außerdem werden regelmäßig Musikmeditationen und Orgelkonzerte auf den weltberühmten Riepp-Orgeln angeboten (Feb.-Nov., samstags um 16.00 Uhr)

Gerne bestellen wir für Sie eine Karte für die Ottobeurener Klosterkonzerte.

Fragen Sie jetzt Ihren Urlaub mit Klosterkonzert an!

Moderne Kunst & Kultur im Allgäu / Ottobeuren

Ottobeuren hat eine lebendige Kunstszene – der berühmteste seiner Künstler ist Diether Kunerth. 2014 wurde ihm zu Ehren das  Museum für Moderne Kunst Diether Kunerth eröffnet. Es zeigt die expressive, abstrakte und farbenfrohe Kunst des Malers und Bildhauers. Das Museum wurde in umittelbarer Nähe zur Basilika Ottobeuren gebaut und bringt mit dem Skulpturengarten auf dem Vorplatz und seiner zeitgenössischen Architektur Barock und Moderne in einen spannungsreichen Dialog.

Unbedingt empfehlenswert ist auch ein Besuch der Erich-Schickling-Stiftung in Eggisried nahe Ottobeuren. Erich Schicklings Glasfenster schmücken viele Kirchen und öffentliche Gebäude in Bayern.

Lebendig, vielfältig und offen: das ist Kultur in Ottobeuren!

Pfarrer Kneipp & der Ottobeurener Kneipp-Aktiv-Park

Kunstobjekte zieren auch den Ottobeurener Kneipp-Aktiv-Park, den Sie mit wenigen Schritten vom Parkhotel Maximilian aus erreichen. Ganz in der Nähe der Benediktinerabtei gelegen, ist dieser Park Ihrer Gesundheit und dem Dreiklang von Natur, Kultur und benediktinischer Spiritualität gewidmet.

Sebastian Kneipp, dessen ganzheitliche Naturheilverfahren heute aktueller denn je zu sein scheinen, war ein katholischer Pfarrer gewesen. Im Ottobeurener Ortsteil Stephansried geboren, wurde er in der Klosterkirche getauft. Erfahren Sie im Kneipp-Aktiv-Park Kneipps Gesundheitslehre mit allen Sinnen (mit Klosterwiese und Ulrichsbrunnen, Tretbecken, Armbad und Tretwiese, Meditationsgarten und Ruheplätzen zu den 5 Säulen Bewegung, Wasser, Ernährung, Kräuter und Lebensordnung). Durch den Kurpark führen mit dem Ulrichsweg und dem Marienweg auch zwei lokale Pilgerwege.

Kultur im Allgäu in Ottobeuren tut Körper, Geist und Seele gut!

Urlaubsplaner

Unsere aktuellen Angebote

Urlaub im schönen Parkhotel Maximilian Ottobeuren.

alle Angebote im Überblick